title image

Neurodermitis

Heilspray.de  Erfahrungsberichte   Allergie   Neurodermitis

Neurodermitis

Ekzemen mit Lavilites behandelnDefinition

Netdoktor: “Neurodermitis ist eine entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben auftritt. Dabei kommt es zu quälendem Juckreiz und sehr trockener Haut. Sie zählt zu den sogenannten atopischen Krankheiten. „Atopisch“ bedeutet, dass die Krankheit durch eine überschießende Immunantwort ausgelöst wird. Die Betroffenen sind meist entsprechend genetisch veranlagt. Das Risiko, an Neurodermitis zu erkranken, wird von den Eltern an ihre Kinder vererbt. Außerdem haben Neurodermitis-Kranke ein erhöhtes Risiko, andere atopische Krankheiten zu bekommen. Dazu zählen Asthma, Heuschnupfen und andere Allergien.

Nicht nur der starke Juckreiz beeinträchtigt die Patienten. Auch das psychische Wohlbefinden wird in Mitleidenschaft gezogen durch die Neurodermitis: Ansteckend ist ein atopisches Ekzem zwar nicht, dennoch scheuen einige Menschen vor dem Kontakt mit den Betroffenen zurück, was diese verletzt. Zudem schämen sich Patienten oft wegen ihres Aussehens. Oftmals betrifft die Neurodermitis Gesicht, Kopfhaut und Hände, was das Selbstwertgefühl und die Lebensqualität der Patienten schmälert.

Die meisten Betroffenen haben nur eine leichte Neurodermitis. Sie kommen mit einer adäquaten Therapie gut zurecht. Diejenigen, die von einer schweren Form betroffen sind, haben dagegen durch den starken Juckreiz, die trockene Haut und das ständige Meiden von auslösenden Faktoren eine deutlich eingeschränkte Lebensqualität.

Formen von Neurodermitis

Man unterscheidet zwei Typen der Neurodermitis: den intrinsischen und den extrinsischen Typen.

Beim intrinsischen Typ der Neurodermitis sind die Blutwerte für die sogenannten IgE-Antikörper normal. Es bildet sich eine leichte Neurodermitis aus, ohne zusätzliche Allergien der Atemwege. Der intrinsische Typ tritt häufiger auf und kann als Vorstufe des extrinsischen angesehen werden.

Der extrinsische Typ weist erhöhte Blutwerte der IgE-Antikörper auf. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit, auch an Asthma oder Heuschnupfen zu erkranken, hoch.
Häufig tritt ein atopisches Ekzem bereits im Säuglings- oder Kleinkindalter auf. Bei vielen Menschen verschwinden die Neurodermitis-Symptome während der Pubertät, einige Patienten sind aber ihr Leben lang von der Krankheit betroffen. ”

 

Erfahrungsberichte von Anwendern des Körpersprays

Rudolf B. (Zahnarzt)

Ich leide seit vielen Jahren an einer Neurodermitis an den Händen die je nach Saison mal mehr und mal weniger stark auftritt.  Grundsätzlich merke ich, dass diese Neurodermitiserscheinungen  wie ein Barometer wirken. Habe ich besonders ungesunde Nahrungsmittel zu mir genommen, dann sehe ich das am verstärkten Auftreten von Effloreszenzen. Auch bei  zu vielem Kontakt mit aggressivem Wasser (Seife, Chlor) reagiert die Haut.  Seitdem ich das Spray kenne, sind Kortisonpräparate für mich tabu. Ich sprühe die Hände nach Bedarf ein und in wenigen Stunden sind die Erscheinungen auch wieder verschwunden.

Nicole S (Krankenschwester)

Ich arbeite im Krankenhaus und die Arbeit macht mir sehr viel Spass. Nun stand ich aber vor dem Problem evt. meine Arbeit aufgeben zu müssen, da meine Neurodermitis mir arg zu schaffen machte. Die Haut juckt, ist gerötet und zeigt Pickel und reißt. Auch die Fingernägel waren schon einmal betroffen. Durch meine Mutter habe ich das Wunder aus Ungarn kennengelernt. ich benutze jetzt die Pflegecreme aus der Serie und meine Haut hat sich beruhigt. Sie juckt nicht mehr und ist wieder glatt geworden. Auch die Rötung ist komplett weg.

Uwe Sch. (Elektriker)

Ich hatte schon ewig lange eine schlimme Neurodermitis hinter beiden Ohren mit wulstiger Haut und Blutkrusten. Als ich auf eine Körpersprayveranstaltung eingeladen wurde, sprühte mir Herr K. das Körperspray auf  der Veranstaltung auf Nacken und betroffene Stellen. In dieser Nacht konnte ich unheimlich gut schlafen. In der kommenden Nacht hatte ich keinen Juckreiz mehr und folglich auch nicht gekratzt. Endlich konnte ich mal wieder durchschlafen.  Bereits am anderen Tag waren die Wulstigkeit und die Blutkrusten verschwunden.  Für mich ist das ein Wunder !

3 Comments
Leave a Comment:

*

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!