title image

Leistenzerrung

Heilspray.de  Erfahrungsberichte   Leistenzerrung

Leistenzerrung

lavylites-leisten-zerrungDefinition:

Unter einer Leistenzerrung versteht man eine Verletzung von Muskelfasern und  Zerrung der Ursprungssehnen der Adduktoren im Hüftgelenk, wie sie bei einer plötzlichen und unkontrollierten Seitwärtsbewegung, z. B. einer Grätsche, auftreten kann und ist eine häufige Verletzung bei Sportarten mit intensiver Beinarbeit.  Die betroffene Muskelgruppe besteht aus sechs Muskeln.:

Musculus pectineus, Musculus gracilis, Musculus obturatorius, Musculus adduktor longus, Musculus Adduktor  brevis und Musculus adduktor magnus.

Alle sechs Muskeln haben ihren Ursprung am Becken und sind dafür verantwortlich, dass Bein wieder an den Körper heranzuziehen. Die Leistenzerrung macht sich durch ziehende Schmerzen im Bereich des inneren Oberschenkels bemerkbar.

 

Erfahrungsberichte von Anwendern des Heilsprays.

Hans-Jürgen S. (Fußballamateur)

Ich hatte mir beim Training eine Leistenzerrung zugezogen. Von da an fiel mir schon alleine das Gehen sehr schwer und an weiteres Training und Fußball spielen war gar nicht zu denken. Meine Freundin hatte das Heilspray bereits kennengelernt und ermunterte mich es doch einmal auszuprobieren. Da ich nichts zu verlieren hatte, sprühte ich mir den Atlas und die Leistengegend dort wo die Schmerzen waren morgens und abends ein. Bereits nach drei Tagen waren die Schmerzen komplett verschwunden und konnte ich das Bein wieder richtig bewegen un rauch wieder Fußball spielen.

 

 

No Comments
Leave a Comment:

*

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!